MONSTERS

0 comments

*english version*
While you're reading this post, I'm already in Berlin. The fashion week has called every fashionista and the elite is here, me included.

Two years ago I started my first fashion week, since then the blog is getting more and more popular. Today I will be admiring some shows, I will also go to events such as meetings.

The day started very stressy, because I needed to wake up at 03:30 to make me on my way to the airport. This time  will spend the most of the time alone (since I went without anyone) but you always meet someone, or not?

I will write about day one of the fashion week as soon as possible, stay tuned since then!

*deutsche version*
Während ihr diesen Post lest, bin ich bereits in Berlin. Die Modewoche hat alle Fashionistas gerufen und die Elite ist dabei, ich inklusiv.

Vor zwei Jahren begann meine erste Fashion Week in Berlin, seit dem ging es bergauf mit dem Blog. Heute werde ich einige shows betrachten und an einige Veranstaltungen teilnehmen, sowie auch an Meetings zu gehen.

Der Tag startet mit Stress, denn ich musste bereits um 03:30 aufstehen, um mich auf dem Weg zum Flughafen machen. Diese Fashion Week werde ich meistens alleine verbringen, aber man trifft ja immer jemand, oder nicht?

Ich werde euch so schnell wie möglich über den ersten Tag der Fashion Week berichten, seid gespannt bis dahin!











GET THE LOOK
Jacket - Bershka
Shirt - Jack & Jones
Shorts - Zara
Sneakers - Adidas Originals

POSEIDON

2 comments

*english version*
As you may know, I have tried a lot of hairstyles since the begining of 2016. I wasn't in love with everything I did with my hair but some gave me that little extra of confidence I always needed.

I remember this one here, which is a new hair color I have never tried and I must admit, I loved it! It made me look more high fashion and interesting (not that I don't think I'm interesting). I just wanted to show you guys this look from the past and I hope you like it!

*deutsche version*
Wie ihr wahrscheinlich wisst, habe ich einiges mit meinen Haaren ausprobiert seit dem das Jahr 2016 begonnen hat. Mir gefiel zwar nicht immer was ich tat, aber einige Haarfarben oder Haarschnitte gaben mir die Portion Selbstbewusstsein, die ich nötig hatte.

Ich erinnere mich noch an dieser Haarfarbe, die ich lieben gelernt habe. Sie liess mich mehr high fashion und interessanter aussehen als meine Naturhaarfarbe, welche schwarz ist (nicht dass ich nicht interessant wäre). Ich wollte mit euch diese Bilder teilen, ich hoffe sie gefallen euch!





DENIM MANIA

0 comments

*english version*
Berlin has always been the city where I travel to the most as a blogger. This time the fashion week is even more important than the others I have been before, because I can finally start some cool projects on that week and it needs a lot of preparation.

Now I'm sitting in the hotel and writing this article. The day is going to be very busy, because I have to attend to some meetings. It is so impressive how the blogger work works behind the scenes... Almost everyone thinks, that it's easy and a world full of glamour but it isn't. You actually turn to a businessman which is quite hard to deal with sometimes for people in my age. However, if you want to know more about what I do behind the scenes as a blogger, you should comment it.

Here is an older look of me which consists of a fresh look, that can be worn in almost every occasion. "Denim on Denim" was something I never liked in the past. I decided to give it a try and it opened my eyes. I saw the garment with another eye. I'm wearing a jacket and pants from G-STAR RAW, a stripped shirt, chelsea boots and I added a hat to the outfit.

*deutsche version*
Berlin war schon immer die Stadt an der ich als Blogger viel unterwegs bin. Dieses Mal ist die Fashion Week viel wichtiger als die zuvor, denn ich kann endlich einige Projekte während dieser Woche starten und dies braucht eine gute Vorbereitung.

Zurzeit sitze ich im Hotel und schreibe diesen Artikel. Der Tag wird sehr ein beschäftigter sein, weil ich an alle Meetings gehen muss. Es ist wirklich beeindruckend, wie die Bloggerwelt hinter den Kulissen läuft... Fast jeder denkt, dass es einfach ist aber was sie nicht wissen, ist dass man sich dann zum Geschäftsmann verwandelt. Falls ihr mehr über die Aufgaben, die man als Blogger tut erfahren möchtet, schreibt ein Kommentar.

Hier lasse ich euch mit einem älteren aber trotzdem frecher Look, der fast zu jeder Gelegenheit angezogen werden kann. "Denim on Denim" war für mich etwas, dass mir nie gefiel in der Vergangenheit. Ich wollte dem Jeansstoff einen Versuch geben und es hat sich schlussendlich gelohnt. Hier trage ich ein Oberteil und Hosen von G-STAR RAW, ein gestreiftes Shirt, Chelsea Boots und dazu noch einen Hut.







GET THE LOOK
Jacket - G-Star RAW
Shirt - Big Boyz
Pants - G-Star RAW
Chelsea Boots - Church's
Hat - H & M

INTO THE WILD

0 comments

*english version*
The weather is playing a crazy game again against us. We have no choice but to play, because we can't do anything against it. The only thing that would help is to book a flight to a warmer and sunny destination.

Rain and shorts, are you crazy? Come one people, it is raining but it's still warm enough to show more skin as usual. No one really cares how you walk like around, except in the city I live obviously... I so envy my friends who live in Paris or New York!

I really do care about people's opinion, only with that you can evolve, but these kind of are-you-an-alien-opinions have always been ignored by me. I think I'm old enough to make hard decisions in life but also easy ones like what to wear when, right? Whatever goes through the mind of these "fashion experts", I enjoy how they look at me which reflects how confused or how impressed they are.

I wore shorts, which are very comfortable and light. I combined them with a long-sleeve shirt of the fashion label SIKSILK, which is known for their sporty and cool style. I also wore a black jacket from HYPE that has become my favorite one. Also, the Adidas Originals Tubular Nova were worn.

I'm writing this article on my bed, even if I should pack now because I'm leaving for a short time to Berlin. What I'm going to do is obvious, the fashion week is just around the corner and I need to be as prepared as ever to survive the week. See you soon here again!

*deutsche version*
Das Wetter spielt wieder verrückte Spiele mit uns in der Schweiz. Uns bleibt es keine andere Wahl als mitzuspielen, denn wir können nichts anderes tun. Ausser wir entscheiden uns für eine spontane Reise nach einer warmen Destination.

Regen und kurze Hose, spinnst du? Ach kommt schon Leute, es regnet aber es ist trotzdem heiss genug um viel Haut zu zeigen. Es interessiert doch keinem, wie man herumläuft, ausser in meiner Stadt natürlich... Wie sehr ich jetzt meine Freunde beneide, die in Paris oder New York leben!

Mir sind Meinungen sehr wichtig, damit ich mich weiterentwickeln kann, aber diese Art von "Bist du ein Alien"-Meinung war mir schon immer gleichgültig. Ich denke ich bin alt genug um schwierige Entscheidungen zu treffen, sowie auch leichte, wie zum Beispiel was ich wann trage. Was auch immer in den Köpfen der "Modeexperten" aus meiner Stadt vorgeht, geniesse ich die Blicke, die entweder Verwirrung repräsentieren oder Bewunderung zeigen.

Nun zu meinem Outfit. Ich trug kurze Hose, die sehr angenehm sind und auch leicht. Ich kombinierte es mit einem Langarmshirt des englischen Labels SIKSILK, dass für ihren sportlichen und coolen Stil bekannt ist. Dazu eine Jacke, die jetzt meine absolute Lieblingsjacke ist, von HYPE. Auch meine Adidas Tubular Nova waren im Einsatz.

Ich schreibe diesen Artikel auf meinem Bett und eigentlich sollte ich packen, denn schon morgen geht es nach Berlin. Worum es geht ist klar, die Fashion Week ist bereits in einige Tage. Wir sehen uns bald wieder hier!





GET THE LOOK
Jacket - Hype
Long-Sleeve Shirt - Siksilk
Shorts - Cos
Sneakers - Adidas Originals

SPACE AND TIME

1 comment

*english version*
I'm finally done with every exam and I'm so happy about it. You can tell it by my face if you would see me right now. I can finally move forward and I can't wait for the changes to happen. It is only a matter of time...

Talking about time, I didn't mind about it. I often came late to classes and I was also not as punctually as I was once. That brought me in a lot of uncomfortable situations and I saw how irresponsible it is to be late especially, in the bloggger world at meetings and fashion shows.

Some months back we were late to a fashion show while the Berlin fashion week. I really though they would let us in because we got invited with a frontrow seat. I was so confident about it and when we got in our seats were already given, that's the punishment for coming late I guess. We decided to leave before the show even finished and were disappointed of ourselves. That was the moment we learnt of that mistake.

However, I decided to control the time instead of getting controlled by it. Watches are the best inventions for that, so I was sure I needed one which I would wear in any occasion. Unfortunatelly I'm not the kind of person that likes to wear watches. I tried a lot of watches without success. After months I finally found a watch of the brand OUR THEORY OF that offers minimalistic and high quality watches. If you want to see other models, you can have a look at them HERE.

*english version*
Ich bin endlich fertig mit allen Abschlussprüfungen und ich könnte nicht glücklicher sein. Man kann es an meinem Gesicht sehen, wenn ihr mich jetzt sehen würdet. Jetzt kann ich endlich einen Schritt nach vorne gehen und es ist nur eine Frage der Zeit bis sich alles verändert.

Wenn wir über die Zeit nachdenken, mir war sie ehrlich gesagt egal. Ich kam oft spät zur Schule und ich war auch eine Zeit nie pünktlich, wenn ich mich mit jemandem traf. Es brachte mir viele Probleme und ich sah es ein wie unzuverlässig es ist, vor allem in der Bloggerwelt an Meetings oder Modeschauen.

Einige Monaten zurück hatten wir die Möglichkeit bei einer Modenschau während der Modewoche in Berlin dabei zu sein. Wir kamen zu spät an, weil der Verkehr ziemlich mies ist in der Januarkälte und während der Fashion Week fanden wir kaum ein Taxi. Da wir eine Einladung mit Sitze in der Frontrow hatten, dachten wir dass es kein Ding wäre... Falsch gedacht! Unsere Plätze wurden weitergegeben und konnten die Show aus einer weiten Distanz ansehen, wir entschieden jedoch die Show nicht komplett anzusehen und fuhren weiter zum nächsten Termin. Wir waren dennoch enttäuscht von uns, obwohl wir nicht die Schuld hatten.

Wie auch immer, ich entchloss mich lieber die Zeit zu kontrollieren anstatt mich von der Zeit kontrollieren zu lassen. Uhren sind die besten Erfindungen, um die Zeitprobleme zu lösen und ich war mir ganz sicher, dass ich eine Uhr brauche. Ich versuchte einige an mir, leider ohne Erfolg. Obwohl ich die Suche aufgegeben hatte, fand ich die perfekte Uhr von OUR THEORY OF die minimalistisch ist und eine hohe Qualität hat für ein angemessener Preis. Falls ihr euch die Kollektion ansehen wollt, HIER könnt ihr sie finden.











GET THE LOOK
Trench Coat - Tatras
T-Shirt - Zara
Pants - H & M
Watch - Our Theory Of
Sneakers - Adidas Originals

SCHOOL IS OVER

1 comment

*english version*
FINALLY! The last and long awaited school day is finally over, but it will get worse. I'm in the middle of my final exams that causes a lot of stress. We all try to get our diploma, it doesn't matter with what grade, because passed is passed (That's how the most of my classmates and I think).

After three years, the time has finally come to say goodbye. These past years were helpful in every way, we evolved and we got more mature. There were funny and sad moments, but I still have to say that I liked my class, which was like a little family. And because I know that some of my classmates read my blog I wish everyone the best of luck for the future. I won't make it to the graduation ceremony, because I have a lot going on that period. It was probably the last time I saw my class together.

What will happen with me in the future? In some days I will have some days to calm down in Budapest after the hectic time of my final exams. You will definitely know very soon what I will do after my long vacations, before that I will spend my whole vacation in New York with a stop in Berlin to attend to the fashion week. It will be a funny and hectic time.

This outfit shows that we can create a fresh combination with simple pieces. It's still a challenge, because you never know if it's going to be warmer later or if it's going to be cold the whole day. I already believed on forecasts in the past but I changed my religion now haha. But thanks god somebody invented light jackets, which allows you to fight against the weather conflict. I decided to take out my denim jacket for a walk in combination with a roll neck of a light material. I also wore black smart pants and sneakers, comfort is the key at school!

*deutsche version*
ENDLICH! Der letzte ersehnte Schultag ist vorbei, aber es wird schlimmer als erwartet. Ich bin Mitten in den Abschlussprüfungen, die einem viel Stress bereiten. Man versucht zum Diplom zu gelangen, egal mit welcher Note, denn bestanden ist bestanden (wie fast alle meine Klassenkameraden sagen, ich inklusiv).

Nach drei Jahren ist es so weit Abschied zu nehmen. Es waren sehr hilfreiche Jahre, indem wir uns weiterentwickeln konnten und reifer geworden sind zum grössten Teil. Es gab lustige Momente aber auch traurige, trotzdem muss ich sagen, dass ich meine Klasse sehr gern hatte. Und weil ich weiss, dass einige sich mein Blog anschauen wünsche ich allen viel Erfolg in der Zukunft. Da ich nicht an der Abschlussfeier teilnehmen kann, ist es wahrscheinlich das letzte Mal, dass ich meine Klasse vollständig auf einmal gesehen habe.

Was passiert mit mir? In einige Tage werde ich erstmals ein Wochenende in Budapest verbringen, um endlich abzuschalten nach dem ganzen Prüfungsstress. Was ich nach den Sommerferien machen werde erfährt ihr schnell genug, davor geht es zuerst mal nach New York den ganzen Sommer nach einen Zwischenhalt in Berlin, um an der Fashion Week teilzunehmen. Es wird eine sehr lustige aber anspruchsvolle Zeit.

Dieses Outfit zeigt das man auch mit ganz einfache Kleidungsstücke eine gute Kombination hinkriegen kann. Es ist trotzdem schwer, denn in der Schweiz weisst man nie ob es den ganzen Tag warm sein wird oder es kalt bleibt. Die Wetterprognosen haben mich schon mehrmals enttäuscht, falls ihr denkt, dass ich es nicht versucht habe. Zum Glück gibt es ja Übergangsjacken, die ermöglichen diesen Konflikt mit dem Wetter zu lösen. Ich entschied mich wieder die Jeansjacke aus dem Schrank herauszuholen in Kombination mit einem Rollkragenpullover aus einem leichten Material. Ich trug schwarze Hose und Sneakers, Bequemlichkeit ist der Schlüssel in der Schule!






SHOP THE LOOK
Denim Jacket - H & M
Roll Neck - Topman
Smart Pants - Bershka
Cap - H & M
Sneakers - Vans

Instagram @STYLOCHROMIC

© STYLOCHROMIC. Design by MangoBlogs.